Wir unterstützen Mensch und Umwelt

Als Stiftung arbeiten wir ehrenamtlich und tragen alle unsere Kosten selber. Wir engagieren uns für Mensch und Natur im In- und Ausland. Unsere Projekte reichen von den Swimming Doctors in Myanmar über die Tafeln in Deutschland bis zum Pflanzen von Bäumen und dem Bau von Solar-Wasser-Anlagen.
Projekte in Myanmar
Klima, Natur und Umwelt
Tafelspenden verdoppeln
Aktuelles
Stiftunglife - News

Sonntag, 15. Mai 2022

Solarenergie


Mit gutem Beispiel voran gehen

Natürlich ist es schön, wenn es Menschen gibt, die uns Geld geben für den Bau von Solaranlagen in Myanmar. Dort scheint fast immer die Sonne - aber inzwischen sind die Solarpaneele so gut geworden, dass dieses Investment sich auch in Deutschland lohnt. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis diese wunderbare Energieversorgung auf allen Dächern installiert ist. Wer jetzt investiert, ist früher unabhängig. In unserer Sonntags Runde heute werdenIn unserer Sonntagsrunde werden wir heute über Chancen und Möglichkeiten der Solarenergie diskutieren. jg 


Samstag, 14. Mai 2022

Heute schon Danke gedacht?



Aus Gedanken werden Worte
und aus Worten werden Taten 

Die Dankbarkeit ist die Superheldin der Emotionen. Sie stärkt Gesundheit, Seele und Psyche. Das sind Vorteile, die jeder von uns für sein eigenes Leben nutzen kann. Dankbarkeit aktiviert den Vagusnerv im menschlichen Körper, der Teil unseres körpereigenen Ruhesystems ist. Das führt zu mehr Gelassenheit. Mit der Zeit entwickelt sich Dankbarkeit zu Zufriedenheit. jg


Freitag, 13. Mai 2022

Medikamente für die Ukraine 🇺🇦



100 Krankenhäuser sind zerstört 

Putins Angreifer haben 100 Krankenhäuser und 500 Gesundheitseinrichtungen in der Ukraine zerstört. Jetzt gilt es, den aktuellen Bedarf für die Versorgung von Kranken und Verletzten zu ermitteln Medikamente professionell einkaufen, sortieren, kommissionieren, verladen und ans Ziel bringen. Das ist schon in „normalen" Zeiten eine logistische Meisterleistung. Katja und Klaus haben sich diesem Thema verschrieben, sie setzen ihre ganze Energie dafür ein. Wir konzentrieren das Engagement der Stiftung auf diese Hilfe. Die ersten Lieferungen sind bereits in der Ukraine angekommen. Von den weiteren Transporten werden wir berichten. jg


Die perfekte Kombination



Solar und Bäume

Man kann lange darüber diskutieren, was wichtiger ist: viele Bäume zu pflanzen, oder die Umstellung auf saubere Energie. In unserem Dorf von rund um Baggern tun wir beides. Hier ist der Bericht von Min Min aus Taung Ba: The village has 330 families, and we gave each family three different trees. We gave them a diamond mango tree, lemon tree and the star flower tree. Every family is so glad to receive the trees and promise to keep them growing. All young and old people came and collected their trees. In this village we have not inaugurated the solar water system to the village, but the system is running very well since a year ago. The village people are looking forward to our opening ceremony. Although there is a different situation in Myanmar today, we saw some smiles. Let's hope for more smile in the future. Min Min


Donnerstag, 12. Mai 2022

Tag der Pflege


130 alte Menschen in Yangon

Der internationale Tag der Pflege heute ist den 28 Millionen Menschen gewidmet, die weltweit in Pflegeberufen arbeiten. In Deutschland arbeiten rund 1,8 Millionen Menschen in Krankenhäusern, Pflegeheimen und mobilen Pflegediensten. Wir nutzen diesen Tag für einen Blick nach Yangon: das Leben dort wird schwierig, wenn Menschen alt werden, nicht mehr selbst für sich sorgen können, keine Verwandten und kein Geld haben. Wer Glück hat findet einen Platz bei den „sister of the poor". Dort werden 130 alte Menschen von 25 Nonnen und 30 freiwilligen Helfern betreut. Einmal in der Woche gibt es professionelle Unterstützung von Krankenschwestern (im Bild), die nach den alten Menschen schauen. Das ganze Haus lebt vom dem Engagement der Nonnen, ihrem Glauben an Gott und den Menschen, die das Projekt unterstützen. Wir gehören dazu. jg


Mittwoch, 11. Mai 2022

Tree planting



Pflegen und erhalten 

We working together with native peoples for Environmentally. So they can get small income and our side get the Environmental profit. In the photo of Background you can see the some trees. It is one of our tree project in Delta Region. These trees are just 17 months old. I go to there regularly for monitor and gave the bonus to them for looking after the trees. They also will use that money for the need of village, not for their personal. So each side get profit. So we will keep working and support each other for next years. Naing


Dienstag, 10. Mai 2022

Energiewende



Bei uns kommt der Strom aus der Steckdose

Das ist nicht überall so. Viele Menschen in Myanmar haben keine regelmäßige Stromversorgung. Deshalb fördern wir den Ausbau der Solarenergie. Unsere Anlagen sind gut für die Umwelt und gut für die Haushaltskasse der Dorfbewohner. Meist sparen die Familien schon im ersten Jahr ihren Eigenanteil von 20% der Kosten. Der Bau einer Anlage kostet 7.500 Euro.  In und um Bagan laufen bereits 34 Anlagen. Für dieses Jahr haben wir den Bau von weiteren acht Anlagen geplant. jg


Hilfe zur Selbsthilfe


Nur wenn ein Mensch bereit ist etwas zu zahlen, kann man sicher sein, dass es sich um ein echtes Problem handelt. Temie Giewa-Tubosun, Gründerin von Lifebank

Kaum ein Begriff ist so strapaziert, wie die „Hilfe zur Selbsthilfe".  Die Gründerin einer privaten Blutbank in Nigeria bringt es mit dieser Aussage auf den Punkt: „Jeder Mensch kann etwas Geld geben, wenn ihm eine Sache wichtig ist." Von den Schwaben kennen wir schon lange eine ähnliche Weisheit: ,Wasch nix koscht, gilt nix." Nach diesem Grundsatz haben wir die Projektförderung der Stiftunglife aufgebaut. jg


Montag, 9. Mai 2022

Heute ist Europatag



Für Frieden und Freiheit

Heute werden die Fahnen gehisst. Der Europatag erinnert an Robert Schumann und seine Idee der politischen Zusammenarbeit in Europa. Seine Idee gilt als die Geburtsstunde der Europäische Union. Die Zusammenarbeit sollte einen Krieg zwischen in Europa undenkbar machen. In Zukunft wird es wohl nicht ausreichen, am 9. Mai Fahnen zu hissen. Wir müssen uns mehr für Europa engagieren - vielleicht auch als Stiftunglife. jg


Sonntag, 8. Mai 2022

Muttertag



Mütter mit Kindern

Millionen von ukrainischen Müttern sind mit ihren Kindern auf der Flucht. Ein paar Hundertausend sind in Deutschland gelandet. Diese Mütter auf werden heute vermutlich keine Blumen und keinen selbstgebackenen Kuchen geschenkt bekommen. Sie müssen sich mit dem Notwendigsten arrangieren. Manche von ihnen erreichen wir über unsere finanzielle Unterstützung der Tafeln. Es ist unser kleiner Beitrag für Mütter und Kinder in schwierigen Zeiten. jg


Muttertag



Kinder ohne Mütter

Ei Chi Mo, sieben Jahre alt, ist eins von den acht Kindern, die im Kinderheim von Yangon angekommen sind. Der Mönch hat die Kinder geschickt und gebeten, dass wir sie aufnehmen. Die Kleinen kommen aus dem südlichen Shangebiet, in dem schwer gekämpft wird. Einige von ihnen haben ihre Eltern verloren, für andere gab es nicht mehr genug zu essen. Es sind schwierige Zeiten im goldenen Land, besonders in den nordöstlichen Regionen, in denen schon seit Jahren gekämpft wird. Mitarbeiter im Kinderheim werden sich bestmöglich um die Kleinen kümmern. Wer eine Patenschaft für ein übernehmen möchte, kann sich direkt an Renate wenden: renate@stiftunglife.de Jede Patenschaft ist persönlich, die Spenden hingegen kommen allen Kindern im Heim zugute. jg


Samstag, 7. Mai 2022

Glückwunsch



Auf die nächsten 500 Jahre

Seit gestern feiert die Augsburger Fuggerei, die älteste Sozialsiedlung der Welt, ihr 500-jähriges Bestehen. Für das Jubiläum wurde auf dem Rathausplatz ein futuristisches Veranstaltungsgebäude aus Holz errichtet. Das Gebäude ist ein Hingucker, aber es soll auch den Baustoff der Zukunft in den Fokus rücken. Die Veranstaltungen stehen unter dem Motto „next 500". Die Nachkommen von Jacob dem Reichen wollen Mut machen zur Gründung vergleichbarer Sozialsiedlungen. Es würde sich (auch für uns) lohnen, über so ein Projekt nachzudenken. Die Miete könnte man zeitgemäß anpassen: statt 0,88 € Kaltmiete im Jahr für eine Wohnung sollten wir mit 0,88 € Kaltmiete pro Quadratmeter kalkulieren. jg


Freitag, 6. Mai 2022

Bäume pflanzen 🌳


Klaus pflanzt Bäume

Auch in Deutschland werden Baumpflanz Aktionen von der Stiftunglife finanziert. Mit viel eigenem Engagement, wie auf dem Foto zu sehen ist. Hier ist der Bericht von Dr. Klaus Fiedler: Im Wald von Zusmarshausen, ganz in der Nähe des sehr besichtigungswürdigen Klosters, Oberschönenfeld und einem sehr schönen großen Natur Kinderspielplatz haben wir vor ein paar Tagen unsere Baum Pflanzaktion mit dem letzten Spatenstich beendet.  Insgesamt haben wir im Forstenrieder Park und bei Zusmarshausen 4.000 Jungbäume wie Douglasien, Tannen, Eichen und Buchen mit Unterstützung der bayerischen Staatsforsten eingesetzt. Diese Mischwald Verjüngung wird von den bayerischen Staatsforsten schon seit über 40 Jahren betrieben, also lange bevor Themen wie Nachhaltigkeit und Klimawandel in unseren täglichen Sprachgebrauch und in unser Handeln Einzug genommen haben / Klaus


Nachverfolgbar



Heute noch mit Geodaten…

…in naher Zukunft mit Livebildern: die Dokumentation unsere Projekte ändert sich rasant. Heute freuen wir uns noch über Bilder, Berichte und Geodaten. Bald werden wir mit Livebildern dabei sein können, wenn Bäume gepflanzt werden. Hier ist ein Bericht mit einer Einladung von Min Min aus Bagan: Memory Day for Taung Ba village. Thank you Hahn Air Foundation for their help for our environment. Hahn Air Foundation donated Hahn Air in this village one SolarWaterproject and 1.000 trees for the village. Here we have 330 families and we gave them three trees each family. We gave them a diamond mango tree, a lemon tree and a star flowers trees. I am sure they will grow and do good things for our future. If you want to  see the trees in this nice village, please let me know. Min Min


Donnerstag, 5. Mai 2022

More trees 🌳



Min Min pflanzt Bäume

Kurz vor Beginn der Regenzeit ist der ideale Zeitpunkt, um junge Bäume in die Erde zu bringen. Hier ist sein Bericht:
On third day of May we are here for Hahn Air 3 Solar water. It is in Kun Pha Lar village and we came with 1.000 trees. Today we gave them Mango tree, star flower tree, guava tree,lemon tree and teakwood tree. We have here 155 family and every family received four trees. The rest will go to monastery and the village trees planting team. They already grow themselves some trees. And now they are very happy to get more trees. Min Min


Weg damit



Bitte keine Werbung

Bald könnte Schluss sein mit unerwünschte, personalisierte Post. Viele Datenschützer halten den Verkauf von Adressdaten für unzulässig. Verbraucher müssten dazu ihre schriftliche Einwilligung geben. Das ist in der Praxis kaum möglich und stellt das Geschäftsmodell vieler Adresshändler grundsätzlich infrage. Unsere Briefkästen und die Umwelt dürften sich freuen, wenn die gedruckten Werbebotschaften weniger werden. Hoffentlich bald. Bis es soweit ist, hilft ein kleiner Hinweis am Briefkasten, dass Werbung unerwünscht ist . jg


Mittwoch, 4. Mai 2022

On the way 🇺🇦


Doppelte Hilfe

Viele Lions haben Partnerclubs in Polen und/oder in der Ukraine. Daraus entstehen Hilfsaktionen, die wir gerne finanziell unterstützen. 
Wolfgang Weinisch ist der Ansprechpartner für diese Zusammenarbeit wolfgang@stiftunglife.de. 

Das gleiche gilt für viele Rotary Clubs, mit denen wir gerne freundschaftlich zusammenarbeiten. Franz-Peter Kaiser ist der Ansprechpartner für alle Rotarier. Einfach zu erreichen per Mail an franz-peter@stiftunglife.de


Dienstag, 3. Mai 2022

Angekommen 🇺🇦


Gute Nachricht aus der Ukraine

Das Foto wurde letzten Freitag in Pullach gemacht, bei der Übergabe des (von uns mitfinanzierten) Rettungsfahrzeugs an die ukrainischen Fahrer. Gestern Vormittag ist der Notarztwagen mit Medikamenten in Baryschiwka angekommen. Es war eine Fahrt mit langen Aufenthalten auf der polnischen und der ukrainischen Seite. Alle Papiere waren mit Übersetzungen vorhanden und so ist die Sache am Ende gut ausgegangen. Die Bedingungen werden schwieriger. Wir danken den GvW Mitarbeitern und Partnern für Ihre Unterstützung. Das Fahrzeug wird lebensrettende Dienste leisten. Mit wöchentlichen Medikamententransporten werden wir die Versorgung der Verletzten weiterhin unterstützen. jg


Montag, 2. Mai 2022

Lebensmittel Verschwendung


Seit ein paar Jahren gibt es ihn, den einen Tag im Jahr, an dem wir auf die Verschwendung von Lebensmitteln aufmerksam gemacht werden. Begleitet wird dieser Tag heute von verschiedenen Aktionen (im Bild eine Werbung von Lidl). Bei den Supermärkten fallen täglich Lebensmittel an, die nicht mehr „verkaufsschön" sind. Die Tafeln holen diese Waren ab und verteilen sie schnell an arme Menschen. Aber auch im Haushalt bleibt eine Menge übrig. Um genau zu sein: jährlich werden in den privaten deutschen Haushalten mehr als 80 Kilo Lebensmittel pro Kopf weggeworfen. Sind wir so gedankenlos, oder geht es uns zu gut..?


…die da unten


16 % der Bevölkerung gelten als arm

Noch nie waren es so viele: 13 Millionen Menschen in Deutschland sind arm. Das ist das Ergebnis einer Studie des Paritätischen Wohlfahrtsverband es. Der Druck wird immer größer – immer mehr Menschen stehen bei der tafel an und bitten um Lebensmittel. Die freiwilligen Helfer der Tafel arbeiten am Anschlag. Und dann haben die Tafeln natürlich auch wie alle anderen Haushalte in Deutschland mit steigenden Betriebskosten zu kämpfen. Der gestiegene Strompreis verteuert die Kühlung der Produkte. Die gestiegenen Benzinkosten machen sich gleich bei jeder darf bemerkbar. Wir helfen schnell und unkompliziert: in diesem Jahr haben Wolfgang uns sein Team schon mehr als 80 Tafeln unterstützt. jg


Sonntag, 1. Mai 2022

1. Mai



Der liebste Baum der Bayern

Nach zwei Jahren Zwangspause dürfen die Menschen in Bayern endlich wieder ihre Maibäume aufstellen. Das Aufstellen per Hand dauert mehrere Stunden. Danach haben sich alle Beteiligten eine ordentliche Brotzeit verdient. Für alle Nichtbayern: ein Maibaum ist ein festlich geschmückter Baumstamm, der zum 1. Mai auf dem Dorfplatz aufgerichtet wird. Er steht für Lebensfreude, Liebe und Wohlstand. Die Ursprünge des Maibaum Brauchtums sind ungeklärt oder umstritten. Fest steht jedoch, dass ein aufgestellter Baum das eingespeicherte CO2 lange halten wird. Somit ist die Pflege dieses Brauchtums nicht nur gut für durstige Kehlen, sondern auch für die Umwelt. jg