Stiftunglife Glücksgarantie

Eine Garantie hat viel mit Vertrauen zu tun. Besonders, wenn es um so etwas Wichtiges wie das Glück geht. Bei Wikipedia kann man nachlesen, dass eine Garantie üblicherweise ausgeschlossen ist, wenn die Ursache des Defekts beim Kunden liegt. Für unsere Spender gilt eine erweiterte Garantie, eine Glücksgarantie eben. Die wirkt auch dann, wenn wir alles gut und richtig gemacht haben, aber der Spender sich trotzdem nicht gut fühlt.

Durch diese Garantie ist unser Spender erst wirklich gebunden, wenn er sich anschauen kann, wie wir sein Geld verwendet haben. Wenn er damit glücklich ist, gibt's eine Spendenquittung. Wenn nicht, geben wir sein Geld zurück. Diese Garantie gilt für jede Spende bis zu einer Höhe von 100.000 Euro und ist privat verbürgt von den beiden Stiftungsgründern.